Pospisil's
Pospisil's Krone
Gasthof

„Wer nicht genießen kann, ist auf Dauer ungenießbar.“

Liebe Gäste und Freunde der "Krone" in Bühl-Oberbruch,

unser langjähriger Freund und Gast des Hauses Gero Hammes, hat für uns diese netten Zeilen verfasst.
                 Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Gastfreundschaft in Baden hat einen unverwechselbaren Namen: Pavel Pospisil. Der Sterne gekrönte und mit vielen bedeutenden  internationalen Preisen dekorierte  Maître de Cuisine betreibt seit nunmehr über 20 Jahren mit seiner liebenswerten Ehefrau Lenka das Gourmet Restaurant "Krone" in Bühl-Oberbruch.
Er, der kreative Unruhe-Herd in der Küche, sie die charmante, aufmerksame, Herzen gewinnende Gastgeberin – die gute Seele des Hauses. Und natürlich Tochter Francesca, die hochbegabte Sopranistin, die festliche Stunden mit ihren künstlerischen Darbietungen begleitet und den Abenden sprichwörtlich die Krone aufsetzt.

In der „Krone“ werden kulinarische Hochämter zelebriert. Das wussten bereits gekrönte und ungekrönte Staatsoberhäupter zu schätzen: Kanzler und  Bundespräsidenten wie Helmut Kohl, Richard von Weizsäcker, Walter Scheel, aber auch Unternehmerpersönlichkeiten, Sport- oder TV-Legenden.

Dabei ist das gebürtige mährische Schlitzohr „PP“ stets geerdet geblieben und  ihm Baden zu seiner Heimat geworden. Seine Küche ist eine hoch vergnügliche Trilogie mit edlen Produkten aus der Region, Tschechien, dem Elsass und seiner zweiten Wahlheimat Mallorca. Sein Anspruch ist kompromisslos: Auf den Teller und ins Glas kommt nur das Beste aus Küche und Keller. Hierfür ist ihm kein Weg zu weit, kein Aufwand zu groß  – sei es ein Abstecher  zum Frischemarkt  in Straßburg oder mit Freuden ins Trüffel-Piemont.
Pavel Pospisil ist aber nicht nur Autodidakt, Handwerker (im besten Sinne) und Künstler. Er ist Vorbild für viele Generationen von angehenden „Kochlöffelartisten“. Und er besitzt eine außergewöhnliche Eigenschaft: Menschen kulinarisch zu begeistern, ja glücklich zu machen. Er ist, wenn man so will, ein lukullischer Herzensbrecher. Pavel ist aber auch ein hoch gebildeter, belesener, in vielerlei Hinsicht aufregender Gesprächspartner. Begegnungen mit  ihm sind Hochfeste für Herz, Hirn,  Seele – und Zwerchfell. Er ist ein  Weltbürger mit regionalen Wurzeln. Ein Kreativ-Kraftwerk. Das macht ihn so authentisch, so wertvoll, so liebenswert.

Weil Pavel und Lenka guten Geschmack verinnerlicht haben, legen sie auch großen Wert auf Wohlfühlatmosphäre und stimmiges Ambiente. Rudi Eckerle (Art & Design, Baden-Baden-Steinbach), ein guter Freund des Hauses, hat die Gaststuben der "Krone" einem handwerklichen Sechs-Gänge-Menü unterzogen: mit viel Leidenschaft und  einem geschulten Blick fürs Detail. Das Ergebnis kann sich sprichwörtlich sehen lassen. Auch hier gilt: Genießen Sie es.
Pavel und Lenka sind in der badischen Gastro-Szene eine gewachsene, lebendige, befruchtende Institution! Sie stehen für Lebensfreude pur. Sie wissen:  „Liebe geht (auch) durch den Magen“.

In diesem Sinne: „Herzlich willkommen in  der "Krone"  
wünscht Ihnen Familie Pospisil und das gesamte Krone-Team.



Pospisil´s Gasthof Krone

Seestraße 6   77815 Bühl-Oberbruch  
Tel.: 07223 93600   Fax: 07223 936018
E-Mail: pavel@pospisils-krone.de

„Wer nicht genießen kann, ist auf Dauer ungenießbar.“

Liebe Gäste und Freunde der "Krone" in Bühl-Oberbruch,

unser langjähriger Freund und Gast des Hauses Gero Hammes, hat für uns diese netten Zeilen verfasst.
                 Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Gastfreundschaft in Baden hat einen unverwechselbaren Namen: Pavel Pospisil. Der Sterne gekrönte und mit vielen bedeutenden  internationalen Preisen dekorierte  Maître de Cuisine betreibt seit nunmehr über 20 Jahren mit seiner liebenswerten Ehefrau Lenka das Gourmet Restaurant "Krone" in Bühl-Oberbruch.
Er, der kreative Unruhe-Herd in der Küche, sie die charmante, aufmerksame, Herzen gewinnende Gastgeberin – die gute Seele des Hauses. Und natürlich Tochter Francesca, die hochbegabte Sopranistin, die festliche Stunden mit ihren künstlerischen Darbietungen begleitet und den Abenden sprichwörtlich die Krone aufsetzt.

In der „Krone“ werden kulinarische Hochämter zelebriert. Das wussten bereits gekrönte und ungekrönte Staatsoberhäupter zu schätzen: Kanzler und  Bundespräsidenten wie Helmut Kohl, Richard von Weizsäcker, Walter Scheel, aber auch Unternehmerpersönlichkeiten, Sport- oder TV-Legenden.

Dabei ist das gebürtige mährische Schlitzohr „PP“ stets geerdet geblieben und  ihm Baden zu seiner Heimat geworden. Seine Küche ist eine hoch vergnügliche Trilogie mit edlen Produkten aus der Region, Tschechien, dem Elsass und seiner zweiten Wahlheimat Mallorca. Sein Anspruch ist kompromisslos: Auf den Teller und ins Glas kommt nur das Beste aus Küche und Keller. Hierfür ist ihm kein Weg zu weit, kein Aufwand zu groß  – sei es ein Abstecher  zum Frischemarkt  in Straßburg oder mit Freuden ins Trüffel-Piemont.
Pavel Pospisil ist aber nicht nur Autodidakt, Handwerker (im besten Sinne) und Künstler. Er ist Vorbild für viele Generationen von angehenden „Kochlöffelartisten“. Und er besitzt eine außergewöhnliche Eigenschaft: Menschen kulinarisch zu begeistern, ja glücklich zu machen. Er ist, wenn man so will, ein lukullischer Herzensbrecher. Pavel ist aber auch ein hoch gebildeter, belesener, in vielerlei Hinsicht aufregender Gesprächspartner. Begegnungen mit  ihm sind Hochfeste für Herz, Hirn,  Seele – und Zwerchfell. Er ist ein  Weltbürger mit regionalen Wurzeln. Ein Kreativ-Kraftwerk. Das macht ihn so authentisch, so wertvoll, so liebenswert.

Weil Pavel und Lenka guten Geschmack verinnerlicht haben, legen sie auch großen Wert auf Wohlfühlatmosphäre und stimmiges Ambiente. Rudi Eckerle (Art & Design, Baden-Baden-Steinbach), ein guter Freund des Hauses, hat die Gaststuben der "Krone" einem handwerklichen Sechs-Gänge-Menü unterzogen: mit viel Leidenschaft und  einem geschulten Blick fürs Detail. Das Ergebnis kann sich sprichwörtlich sehen lassen. Auch hier gilt: Genießen Sie es.
Pavel und Lenka sind in der badischen Gastro-Szene eine gewachsene, lebendige, befruchtende Institution! Sie stehen für Lebensfreude pur. Sie wissen:  „Liebe geht (auch) durch den Magen“.

In diesem Sinne: „Herzlich willkommen in  der "Krone"  
wünscht Ihnen Familie Pospisil und das gesamte Krone-Team.

Öffnungszeiten

Montag ist Ruhetag
Dienstag bis Freitag: 18:00 – 22:00
Samstag und Sonntag
12:00 – 14:00 und 18:00 – 22:00
Mittags letzte Bestellung um 13:30;
Abends letzte Bestellung um 21:00

„Wer nicht genießen kann, ist auf Dauer ungenießbar.“

Liebe Gäste und Freunde der "Krone" in Bühl-Oberbruch,

unser langjähriger Freund und Gast des Hauses Gero Hammes, hat für uns diese netten Zeilen verfasst.
                 Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Gastfreundschaft in Baden hat einen unverwechselbaren Namen: Pavel Pospisil. Der Sterne gekrönte und mit vielen bedeutenden  internationalen Preisen dekorierte  Maître de Cuisine betreibt seit nunmehr über 20 Jahren mit seiner liebenswerten Ehefrau Lenka das Gourmet Restaurant "Krone" in Bühl-Oberbruch.
Er, der kreative Unruhe-Herd in der Küche, sie die charmante, aufmerksame, Herzen gewinnende Gastgeberin – die gute Seele des Hauses. Und natürlich Tochter Francesca, die hochbegabte Sopranistin, die festliche Stunden mit ihren künstlerischen Darbietungen begleitet und den Abenden sprichwörtlich die Krone aufsetzt.

In der „Krone“ werden kulinarische Hochämter zelebriert. Das wussten bereits gekrönte und ungekrönte Staatsoberhäupter zu schätzen: Kanzler und  Bundespräsidenten wie Helmut Kohl, Richard von Weizsäcker, Walter Scheel, aber auch Unternehmerpersönlichkeiten, Sport- oder TV-Legenden.

Dabei ist das gebürtige mährische Schlitzohr „PP“ stets geerdet geblieben und  ihm Baden zu seiner Heimat geworden. Seine Küche ist eine hoch vergnügliche Trilogie mit edlen Produkten aus der Region, Tschechien, dem Elsass und seiner zweiten Wahlheimat Mallorca. Sein Anspruch ist kompromisslos: Auf den Teller und ins Glas kommt nur das Beste aus Küche und Keller. Hierfür ist ihm kein Weg zu weit, kein Aufwand zu groß  – sei es ein Abstecher  zum Frischemarkt  in Straßburg oder mit Freuden ins Trüffel-Piemont.
Pavel Pospisil ist aber nicht nur Autodidakt, Handwerker (im besten Sinne) und Künstler. Er ist Vorbild für viele Generationen von angehenden „Kochlöffelartisten“. Und er besitzt eine außergewöhnliche Eigenschaft: Menschen kulinarisch zu begeistern, ja glücklich zu machen. Er ist, wenn man so will, ein lukullischer Herzensbrecher. Pavel ist aber auch ein hoch gebildeter, belesener, in vielerlei Hinsicht aufregender Gesprächspartner. Begegnungen mit  ihm sind Hochfeste für Herz, Hirn,  Seele – und Zwerchfell. Er ist ein  Weltbürger mit regionalen Wurzeln. Ein Kreativ-Kraftwerk. Das macht ihn so authentisch, so wertvoll, so liebenswert.

Weil Pavel und Lenka guten Geschmack verinnerlicht haben, legen sie auch großen Wert auf Wohlfühlatmosphäre und stimmiges Ambiente. Rudi Eckerle (Art & Design, Baden-Baden-Steinbach), ein guter Freund des Hauses, hat die Gaststuben der "Krone" einem handwerklichen Sechs-Gänge-Menü unterzogen: mit viel Leidenschaft und  einem geschulten Blick fürs Detail. Das Ergebnis kann sich sprichwörtlich sehen lassen. Auch hier gilt: Genießen Sie es.
Pavel und Lenka sind in der badischen Gastro-Szene eine gewachsene, lebendige, befruchtende Institution! Sie stehen für Lebensfreude pur. Sie wissen:  „Liebe geht (auch) durch den Magen“.

In diesem Sinne: „Herzlich willkommen in  der "Krone"  
wünscht Ihnen Familie Pospisil und das gesamte Krone-Team.